Was ist Deine Deadline?

Was ist Deine Deadline?

Deadlines bedeuten nicht den Tod wenn sie überschritten werden aber manchmal überzeugen wir uns selber davon, daß es fast so schlimm wäre. Das Ergebnis ist, daß Marketer, die wollen, daß wir etwas machen (in der Regel kaufen) liebend gern eine Dringlichkeit erzeugen. Es wird uns signalisiert: Die Tür ist zu, wenn Du nicht sofort kaufst oder Dich anmeldest. Aus und Vorbei. So in der Art.

Wir spielen das Spiel mit, der von anderen gesetzte Timer funktioniert in der Regel. Wir haben Angst, bei etwas nicht dabei zu sein, etwas zu verpassen. Daher warten wir auf die Signale. Wollen diese Dringlichkeit spüren.

Wenn sich alles nur um die Deadline anderer dreht, gibt es nicht viel Zeit, sich um die Dinge zu kümmern, die wirklich wichtig sind. Wenn sich unser Leben nur darum dreht, was jetzt gemacht werden soll, dann opfern wir uns für die meist künstlich hergestellten Dringlichkeiten anderer.

Wichtiger ist zu erkennen: Die Zeit läuft allgemein ab.

Für all die Dinge, die Du erleben möchtest, nicht nur die, für die es bald einen Endspurt gibt, den andere vorgeben.

Die Zeit läuft zum Beispiel dafür ab, daß Du Dich weiterzuentwickeln kannst, daß Du Dich mit anderen verbindest oder großzügig zu jemandem bist, der Dich gerade braucht.

Die Zeit läuft ab dafür, daß Du endlich die Person bist, die Du sein möchtest, um den Unterschied zu machen, den Du machen möchtest und die Dinge umzusetzen zu denen Du in der Lage bist.

Setze Deine eigene Deadline.