Wie Dein Wissen und Deine Angst zusammenhängen

Angst ist auch durch Ignoranz begründet. Wenn wir zu wenig Informationen haben, überwiegen unsere Zweifel. Wir fragen uns: Kann das wirklich wahr sein? Ist das nicht alles Hokuspokus? Wir neigen dazu, angespannt und unsicher in Bezug auf unser Handeln und unsere ursprünglichen Pläne zu werden. Wir fragen uns, ob wir das nicht alles noch mal überdenken sollten. Unsere eigene Unwissenheit und die Scheuklappen, die wir uns freiwillig aufsetzen führen dazu, daß wir Angst vor der Veränderung bekommen. Lieber bleiben wir in der Regel bei dem, was wir kennen. Es gibt auch das Gegenteil.

Wenn wir Stück für Stück mehr Informationen zu einem bestimmten Thema sammeln, wird unser Selbstbewusstsein größer. Unser Mut, etwas zu verändern, wächst. Das zeigt sich in den Bereichen Deines Lebens, in denen Du überhaupt keine Angst hast, weil Du weisst, was Du tust. Du fühlst Dich sicher und kompetent. Hast die Power und die Gewissheit, jede Situation in diesem Bereich meistern zu können.